Service Rufnummern

Sie haben Interesse?

+49 40 822 176-0
HAMMONIA Schiffsholding AG
  HomeKontaktHilfeSitemapImpressumHinweiseDatenschutz

Corporate News

23.September.2022  
Die HAMMONIA Schiffsholding AG (DE000A0MPF55) ist über die HAMMONIA Tanker Holding GmbH & Co. KG indirekt am Rohöltanker MT AURA M beteiligt. Mit Datum 24. August 2022 haben wir letztmals über die aktuelle Entwicklung dieses Investments berichtet und darüber informiert, dass das Schiff im Zusammenhang mit einem Rechtsstreit mit dem früheren Zeitcharterer arrestiert wurde.
 
24.August.2022  
Die HAMMONIA Schiffsholding AG (DE000A0MPF55) ist über die HAMMONIA Tanker Holding GmbH & Co. KG indirekt am Rohöltanker MT AURA M beteiligt. Das Schiff wird auf Basis eines Bareboatchartervertrages eingechartert und wurde seit Übernahme an Mercuria Energy Trading SA („Mercuria“), Genf, zu USD 29.400 pro Tag auf Zeitcharterbasis beschäftigt.
 
05.April.2022  
  • Interner Verkauf und Refinanzierung des MS „LUTETIA“
  • HHX nutzt Mittel aus der Refinanzierung zum Ankauf von zwei Produktentankern
  • Wechsel des technischen Managements bei dem MT „AURA M“

Die HAMMONIA Schiffsholding AG (DE000A0MPF55; nachfolgend HHX) hat ihr Containerschiff „LUTETIA“ innerhalb des Konzernverbundes verkauft, erfolgreich refinanziert und die hieraus freigesetzten Mittel zum Ankauf von zwei 2015/2016 gebauten Produktentankern mit einer Tragfähigkeit von ca. 50.000 dwt zu einem Ankaufpreis von insgesamt 50,5 Mio. USD verwendet.
 
18. Februar 2022  
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Brief an die Aktionäre möchten wir Sie über die aktuelle Geschäftsentwicklung der HAMMONIA Schiffsholding AG („HHX“; ISIN DE000A0MPF55) informieren, nachdem uns in den vergangenen Tagen zahlreiche Fragen von Aktionären erreicht haben, insbesondere vor dem Hintergrund der letzten Ad hoc-Meldung vom 08. Dezember 2021 und der Entwicklungen in der Linienschifffahrt.
 
01. September 2021  
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Aktionärsbrief möchten wir Sie über die aktuelle Geschäftsentwicklung der HAMMONIA Schiffsholding AG („HHX“; ISIN DE000A0MPF55) informieren.
 
08. Dezember 2020  
Die HAMMONIA Schiffsholding AG (ISIN DE000A0MPF55) hat im laufenden zweiten Halbjahr 2020 teilweise an der sehr positiven Entwicklung der Charterraten partizipiert und die Refinanzierungskosten eines Schiffs im Rahmen einer kürzlich abgeschlossenen Finanzierung verringert. Aufgrund der unterschiedlichen Laufzeiten der Zeitcharterverträge wirken sich kurzfristige Marktveränderungen nur bedingt auf die Einnahmensituation der Schiffe aus.
 
25. Juni 2020  
Die HAMMONIA Schiffsholding AG hat sich mit USD 2,5 Mio. an einem Neubau eines 157.000 DWT Suezmax Tankers beteiligt. Die Vereinbarung zur 38%-igen Beteiligung der HAMMONIA Schiffsholding AG an der HAMMONIA Tanker Holding GmbH & Co. KG, die das Schiff im Rahmen einer Leasingstruktur besitzt, konnte jetzt finalisiert werden.
 
04. März 2019  
Am 21.02.2019 hat die HAMMONIA Schiffsholding AG sich mit 4,5 Mio. USD
bzw. 65% an der M/S „HAMMONIA BALTICA“ Schiffahrts GmbH & Co. KG beteiligt.
 
28. Februar 2018  
Jan Willem Krutemeier, Vorstand der HAMMONIA Schiffsholding AG, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Er hat daher sein Amt mit Wirkung zum 28. Februar 2018 niedergelegt.
 
28. August 2017  
Am 25.08.2017 hat die MS „HAMMONIA INCEPTUM IV“ Schiffahrts GmbH & Co. KG, eine Gesellschaft an der sich die HAMMONIA Schiffsholding AG nunmehr mit 300 Tsd. EUR bzw. 63 % beteiligt hat, das 2007 gebaute 2.500 TEU Containerschiff „HAMMONIA BEROLINA“ für 9 Mio. USD erworben. Es handelt sich dabei um ein Schwesterschiff der „HAMMONIA ROMA“.

 
01.09.2017  
In Folge des Beschlusses der diesjährigen Hauptversammlung am 14. Juli 2017 ist die 2007 gegründete HCI HAMMONIA SHIPPING AG mit heutiger Wirkung in HAMMONIA Schiffsholding AG umbenannt worden. Parallel dazu hat die Gesellschaft neue Geschäftsräume in Hamburg bezogen.
Page End